Diskretion

Über mich

Diskretion ist in meiner Praxis oberste Maxime. Meine Arbeit unterliegt der ärztlichen und psychotherapeutischen Schweigepflicht gemäß Paragraph 203 des Strafgesetzbuches. Sie können daher sicher sein, dass Ihre persönlichen Daten sowie Informationen, die Sie mir anvertrauen, die Praxisräume nicht verlassen. Die Türen meiner Praxis sind außerdem schalldicht, so dass alles, was Sie mir erzählen, tatsächlich auch nur von mir gehört wird.

Sollte aus irgendeinem Grund der Austausch von Informationen mit Dritten notwendig sein, werde ich Sie in jedem Einzelfall zuvor nach Ihrem Einverständnis fragen. Auch bei Telefonaten werden in Anwesenheit weiterer Personen keinerlei Informationen genannt, die Rückschlüsse auf den jeweiligen Patienten erlauben.

Alle Patientenunterlagen werden in einem verschlossenen Schrank in meiner Praxis aufbewahrt, zu dem nur ich als Ihre Therapeutin Zugang habe. Auf Wunsch anonymisiere ich den postalischen Schriftverkehr und sende Ihnen Unterlagen ohne Absender zu. Bei telefonischen Kontaktaufnahmen zu meinen Patienten nenne ich lediglich meinen Namen, da ich auch Angehörigen und Kollegen gegenüber der Schweigepflicht unterliege.

Auch an die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes halte ich mich. Ihre Daten sind vor Missbrauch wirkungsvoll geschützt, da der Computer mit einem speziell gesicherten Laufwerk ausgestattet ist und zudem in einem verschlossenen Schrank aufbewahrt wird. Um Datenverlust zu vermeiden, werden alle gespeicherten Informationen regelmäßig gesichert.